Der Lebenslauf der Feinsauren beginnt beim natürlichen und vertraglich gesicherten Gemüseanbau. Die deutschen Hersteller haben Anbau- und Lieferverträge mit den Landwirten ihrer Region geschlossen, die ihnen eine kontinuierliche Lieferung hochwertiger, schonend angebauter und frisch geernteter Rohgemüse garantieren. Bis zum Endprodukt wird die Ware ständigen Prüfungen unterworfen, so dass ein hochwertiges Endprodukt hergestellt wird. Zwischen Ernte und Verwertung vergehen nicht mehr als 24 Stunden. Das frische Gemüse wird auf schonende Weise behandelt, so dass Vitamine, Mineralstoffe, also alle wertvollen Inhaltsstoffe, erhalten bleiben. Die frisch geernteten Gurken zum Beispiel werden gewaschen, nach Größen sortiert und schnell eingelegt. Das erntefrische und qualitätsgeprüfte Gemüse wird ausschliesslich   durch Pasteurisation, das kurzzeitige Erhitzen, und Zusatz eines Aufgusses aus Essig, Gewürzen und Kräutern oder deren natürlichen Auszügen sowie Speisesalz und Süßungsmittel haltbar gemacht.

        

wpe19.jpg (111922 Byte)

Banner